Datenschutzerklärung für die Nutzung der AlphaID-Plattform

Die AlphaID-Plattform, abrufbar unter www.alphaid.de (nachfolgend "Plattform"), wird von der Grifols Deutschland GmbH (nachfolgend "Grifols", "wir" oder "uns") zur Verfügung gestellt.

Die Plattform wird von uns eingesetzt, um behandelnde Ärzte und die Universität Marburg dabei zu unterstützen, Beauftragungen für Untersuchungen von Blutproben und Wangenschleimhautabstrichen im Hinblick auf Alpha-1-Antitrypsin-Mangel administrativ abzuwickeln. Die folgende Datenschutzerklärung informiert über Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogenen Daten im Rahmen der Bereitstellung und Nutzung der Plattform.

1.- Verantwortlicher und Kontakt

Grifols Deutschland GmbH, Colmarer Straße 22, 60528 Frankfurt am Main ist die datenschutzrechtlich Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Bereitstellung und Nutzung der Plattform.

Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter folgender E-Mail-Adresse: dsb@grifols.com.

Die Verantwortlichkeit von Grifols erstreckt sich ausdrücklich nicht auf die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Durchführung des Untersuchungsverfahrens selbst. Hierfür sind jeweils der behandelnde Arzt bzw. die Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35037 Marburg verantwortlich. Ausführende Stelle bei der Philipps-Universität Marburg für die Durchführung der Blutuntersuchung und der damit verbundenen Verarbeitung ist die Klinik für Innere Medizin / SP Pneumologie, Alpha-1-Antitrypsin-Zentrum, Baldingerstraße, 35043 Marburg. Bei Fragen zum Datenschutz bei der Durchführung des Untersuchungsverfahrens wenden Sie sich daher bitte an diese Stelle(n).

2.- Inhalt, Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1.- Registrierung auf der Plattform

Die Nutzung der Plattform erfordert eine vorherige Registrierung des Arztes und der zugangsberechtigten Labormitarbeiter der Universität Marburg. Bei der Registrierung werden Identifikations- und Kommunikationsdaten für das Anlegen eines Accounts und für Ihre Authentifizierung verarbeitet. Hierzu gehören:

Postleitzahl (PLZ). Die Datenverarbeitung dient insoweit der Bereitstellung des Accounts sowie der eindeutigen Identifizierung des Nutzers.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die die Datenverarbeitung zulassen, weil sie für die Bereitstellung des Service erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

2.2.- Nutzungsdaten

In den Log In-Datensätzen werden jedes Mal, wenn sich ein Nutzer einloggt, folgende Nutzerdaten für Zwecke der Zugangsverwaltung erhoben und gespeichert:

Nach Abschluss des Nutzungsvorgangs werden die Log-In-Daten für eine Dauer von 1 Monat für Zwecke der Missbrauchserkennung und –verfolgung gespeichert. Wir löschen bzw. anonymisieren die Nutzungsdaten einschließlich der IP-Adressen unverzüglich, sobald sie für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die die Datenverarbeitung zulassen, weil sie für die technische Erbringung der Anwendung Ihnen gegenüber erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), oder weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Sicherheit und Funktionsfähigkeit der Webanwendung und deren ordnungsgemäße Nutzung zu gewährleisten, ohne dass dem ein überwiegendes Interesse der betroffenen Personen entgegensteht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

2.3.- Für Grifols anonyme Daten zu Laboruntersuchungen

Auf der Plattform werden weder vom behandelnden Arzt noch von der Universität Marburg für Grifols identifizierbare Patientendaten eingegeben. Es handelt sich um für Grifols anonyme Informationen (insbesondere eine Identifikationsnummer (Barcode, 14-stellig), die ausschließlich der behandelnde Arzt einem Patienten zuordnen kann).

Nach Abschluss der Laboruntersuchung werden von der Universität Marburg zu der jeweiligen Identifikationsnummer die Laborergebnisse (ohne weitere Identifikatoren) hinzugespeichert, mit der Unterschrift des validierenden Arztes versehen und bestimmungsgemäß an den jeweils behandelnden Arzt zurückübermittelt.

3.- Cookies

Wir verwenden ausschließlich so genannte funktionale Cookies, die dem Zweck dienen, bestimmte Funktionen unserer internetbasierten Plattform zu ermöglichen. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe des Internetbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Diese sogenannten „Session-Cookies“ dienen dazu, während des Aufrufs unserer Plattform bestimmte technische Daten zu speichern, z.B. um festzustellen, ob der behandelnde Arzt sich eingeloggt hat.

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieser Cookies ist § 15 Abs. 1 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da diese für die Nutzung unserer Plattform technisch erforderlich sind.

4.- Mögliche Empfänger personenbezogener Daten

Gelegentlich sind wir für die Erbringung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Funktionalitäten unserer Plattform auf externe Dienstleister angewiesen, beispielsweise für die technische Bereitstellung und Wartung der Plattform. Diese externen Serviceprovider werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden. Sie werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich nach unserer Weisung und in Einklang mit geltenden Datenschutzgesetzten zu verarbeiten.

5.- Dauer der Speicherung von Daten

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders beschrieben, löschen wir personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn der Zweck für deren Speicherung entfällt. Dies ist üblicherweise im Hinblick auf Registrierungsdaten dann der Fall, wenn sich der registrierte Arzt oder Mitarbeiter der Universität Marburg gegenüber Grifols von der Plattform abmeldet. Ein fortwährender Zweck kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zu erbringen oder Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche zu prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Wir überprüfen in regelmäßigen Abständen, ob der Speicherzweck wegfällt oder eine Aufbewahrung weiterhin erforderlich ist.

6.- Rechte betroffener Personen

Selbstverständlich teilen wir Ihnen auf Anfrage die Informationen nach Art. 15 DSGVO mit (insbesondere die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, den Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, den Zweck der Speicherung etc.).

Zudem haben Sie unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie auf Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilen, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wiederrufen.

Ferner haben Sie ein Recht auf Einlegung einer Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde.

In den Fällen, in denen wir Ihre Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), haben Sie das Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO).

Um Ihre Rechte auszuüben und Ihre Einwilligung zu widerrufen, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten unter dsb@grifols.com wenden. Sie haben ferner das Recht, jederzeit eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzulegen.

7.- Aktualisierung

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen. Dies erfolgt in der Regel bei Weiterentwicklung oder Anpassung der eingesetzten Plattform, die eine Änderung der Datenverarbeitung mit sich bringt.

Stand der Datenschutzerklärung: Mai 2021